180 cm - 71 inch
Werkgröße 99×79cm
Referenzfigur 180cm
Werkdaten Nr. »194
Lack / Hartfaser
08.09.1974 - 24.09.1974, » 99×79 cm (39×31")
Rückseite von » 184

» Kommentar

Blättern:
links / rechts wischen
die Tasten ← / → nutzen
auf Pfeil links / rechts klicken

Feste Breiten: »1600px   »800px   »500px   »200px

Kommentar
© Copyright Werner Popken. Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA



Ein Tisch mit drei Beinen und fünf Ecken - ich konnte es nicht übersehen. Keine Ahnung, warum das immer so sein musste. Abgesehen davon ist dieses Bild in meinen Augen recht gut. *

21.02.2013

Wenn man das Gesamtwerk überblickt, muss auffallen, dass ich nur sehr wenige Stillleben und Landschaften gemalt habe. Man könnte dieses Bild auch als Interieur kennzeichnen, aber eigentlich ist es ja doch ein Stillleben.

Bemerkenswert ist dieses Bild durch die Klarheit und Großzügigkeit der Zeichnung und die Einfachheit der Farbgebung sowie durch die Dynamik der Gegenstände, die doch eigentlich gar keine Dynamik entfalten können.

Die Rückseite  No. 184 ist rätselhaft und kann beunruhigen, während ich diese Seite eher beruhigend finde, fast schon meditativ. Dabei sind die Verhältnisse ja keineswegs klar. Schon die Räumlichkeit ist merkwürdig genug.

Rechts der dunkle Fußboden, der in die weiße Wand übergeht, links die Fliesen, die an die graue Wand stoßen, wobei die beiden Wände schräg aneinanderstoßen und der Übergang vom dunklen Fußboden zu den Fliesen, der unter dem Tisch so nüchtern aussieht, völlig unklar bleibt, weil er vom Tisch verdeckt wird. Man möchte den Tisch beiseiterücken, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt.

Auch das Verhältnis des Tisches zur Wand ist unklar. Steht der Tisch an der Wand, wie man anhand des linken Beines annehmen könnte, oder befindet er sich in einiger Entfernung von der Wand, wie die hintere Tischkante suggeriert?

Die Lichtverhältnisse sind nun absolut unglaubwürdig: Alles ist gleichmäßig ausgeleuchtet, nirgendwo gibt es einen Schatten. Je länger ich darauf herumschaue, desto besser gefällt es mir. Wunderbar! Besonders die Grautöne sind wunderschön.
*   Der vorstehende Kommentar ist die Anmerkung aus dem Werkkatalog » Stürenburg 2007

 

Öl              Papier              Skulpturen              Drucke              Alles


Winzig              Klein              Mittel              Groß              Riesig



 
Home               Galerie               Altar               Fotos


Credo               Texte               Blog               Bücher               Manifest


 English   Top


server time used 0.0501 s