L: 231 M: compress_lg_set  ==  token :23222416f5895c41971dce31bbdf37a6:  ==  F: /var/www/stuerenburg.com/blog/joe/oeuvre/tools_cmp.php3 00:58:31  

L: 254 M: compress_lg_set  ==  token :23222416f5895c41971dce31bbdf37a6:  ==  F: /var/www/stuerenburg.com/blog/joe/oeuvre/tools_cmp.php3 00:58:31  
186 500 Com - Werner Stürenburg (joe) Original Fine Art Originalkunst, Oeuvre Werkschau joe
180 cm - 71 inch
Werkgröße 99×79cm
Referenzfigur 180cm
Werkdaten Nr. »186
Lack / Hartfaser
26.08.1974 - 29.08.1974, » 99×79 cm (39×31")
Rckseite von » 196

» Kommentar

Blättern:
links / rechts wischen
die Tasten ← / → nutzen
auf Pfeil links / rechts klicken

Feste Breiten: »1600px   »800px   »500px   »200px

Kommentar
© Copyright Werner Popken. Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA


Die Zigeuner, die Gaukler. Der Mann etwas unsicher, die Frau mitrauisch gegenber der Welt, verbunden mit ihrem Mann. Ja ja, so mute das wohl sein, da ich in den Bildern die Rolle von Mann und Frau durchspielte. Beziehungen. Anders konnte ich es nicht verstehen. Und irgendwie hatte ich den Verdacht, da diese gemalten Beziehungsprobleme auch etwas mit meinem persnlichen Beziehungsproblemen zu tun haben mten. *

07.11.2012

Ja, gut, Beziehungen, so knnte man es sehen. Da ich mir gestern erst einen Film ber Leute, die einen sehr steilen Aufstieg und einen abrupten Fall erlebt haben, dann einen ber Leute, die depressiv waren oder wurden, angeschaut habe, sehe ich dieses Bild jetzt mit anderen Augen.

Man knnte nmlich statt einer individuellen Problematik, die eigentlich so auch gar nicht zu sehen ist, die allgemeine menschliche Situation dargestellt sehen, das Geworfensein in die Existenz, die Unbehaustheit, vielleicht sogar das Ungeliebtsein, die Frage nach dem Sinn des Ganzen.

Diese Frage wurde in den beiden Filmen gar nicht gestellt, war aber offensichtlich. Die meisten Protagonisten waren sich noch nicht einmal darber im klaren, dass sie auf der Suche sind, dass ihnen etwas fehlt. Einer, » Gunter Gabriel, hatte aber ganz klar erkannt, dass er auf der Suche nach dem Glck ist, wobei er dies negativ ausdrckte: Wenn er in seine groe Wohnung zurckkehrte, war er nicht glcklich. Das ganze Geld, der Ruhm, der Erfolg, machten ihn nicht glcklich.

Und noch etwas fllt mir auf: Von Problemen in der Beziehung kann eigentlich nicht die Rede sein. Die beiden haben ein sehr inniges Verhltnis. Die Probleme sind allenfalls auen, in der feindlichen Umwelt, gegen die sich die beiden verbndet haben.

*   Der vorstehende Kommentar ist die Anmerkung aus dem Werkkatalog » Stürenburg 2007

 

Öl              Papier              Skulpturen              Drucke              Alles


Winzig              Klein              Mittel              Groß              Riesig



 
Home               Galerie               Altar               Fotos


Credo               Texte               Blog               Bücher               Manifest


 English   Top


server time used 0.0572 s