185 Com Werner Stürenburg Original Fine Art Originalkunst, Oeuvre Werkschau joe

180 cm - 71 inch
Werkgröße » 58x47 cm (23x19")
Referenzfigur 180 cm


Werknummer
» 185
Abmessungen
» Kommentar
» 58x47 cm (23x19")
Lack / Hartfaser
25.08.1974
Rückseite von » 180

Auflösung:
   max   800 px   200 px
oder Klick auf Bild (zyklisch)

Blättern:
links / rechts wischen
die Tasten / nutzen
auf Pfeil links / rechts klicken

Kommentar
© Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA


Ganz in Braun. Der Philosoph in der Tonne, oder? *

10.10.2012

Ja, da war mir nicht viel eingefallen. Die braune Farbe ist natürlich signifikant, das Bild könnte langweilig sein, aber tatsächlich bezaubert es durch eine Fülle von Farbtönen, Übergängen und Pinselgesten. Freilich ist die Farbe der Gegenständlichkeit völlig untergeordnet. Sie ist gewissermaßen Zugabe.

Inhaltlich ist es schwierig zu verstehen. Die Interpretation der unteren Struktur als Fass oder Tonne ist kaum von der Hand zu weisen, und wenn die Tonne lang genug ist oder der Körper unten herausschaut, könnte die Person tatsächlich in der Tonne stecken.

Es wäre selbst denkbar, den linken Arm auf den Rand der Tonne zu legen, während die rechte Hand beim Sprechen gestikuliert. Die Ansprache eines Publikums durch einen Redner ist eine archaische Situation, die an manchen Orten dieser Welt zelebriert wird.

Der » Hyde Park ist berühmt für seine » Speaker's Corner, wo sich Originale als Redner produzieren, aber dieser Redner würde dort nicht hinpassen. Als 16 jähriger Jüngling habe ich mit meinem Freund Kiki eine vierwöchige Tour per Anhalter durch England gemacht und dabei auch den Hyde Park und die Speaker's Corner besucht.

Er befindet sich ja in einem unbestimmten Raum, der eher den Eindruck eines Innenraums macht. Bis auf die Kopfbedeckung ist er unbekleidet, soweit man sehen kann, und diese wirkt merkwürdig unmodern. Das wäre nun freilich kein Einwand gegen das Londoner Szenario - Originale dürfen sich kleiden, wie sie wollen.

Als Person wirkt er zwiegespalten. Einerseits drängt es ihn zum Ausdruck, andererseits hält er sich gleichzeitig zurück. Für einen Redner wirkt er auch reichlich introvertiert. Er betrachtet nicht das Publikum, sondern schaut mehr nach innen.

*   Der vorstehende Kommentar ist die Anmerkung
aus dem Werkkatalog » Stürenburg 2007

 

Öl    Papier    Skulpturen    Drucke    Alles

Winzig    Klein    Mittel    Groß    Riesig





search Suche nach



server time used 0.0865 s