180 cm - 71 inch
Werkgröße 104×80cm
Referenzfigur 180cm
Werkdaten Nr. »135
Lack / Hartfaser
07.04.1974, » 104×80 cm (41×31")
Rückseite von » 133

» Kommentar

Blättern:
links / rechts wischen
die Tasten ← / → nutzen
auf Pfeil links / rechts klicken

Feste Breiten: »1600px   »800px   »500px   »200px

Kommentar
© Copyright Werner Popken. Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA


Die relativ einfache Farbgebung hängt vielleicht auch mit dem Lackfarben zusammen. Das nächste Bild () sehe ich als Selbstportrait, obwohl ich damals den Schnurrbart noch nicht abgenommen hatte. Das Kind hier hat eine merkwürdige Gesichtsfarbe, die Angst andeuten könnte, was mit dem Gesichtsausdruck durchaus übereinstimmt. Die große beschützende Vatergestalt dahinter scheint wenig zu helfen. *

Dieses Bild ist in mehrfacher Hinsicht merkwürdig und etwas völlig Neues. Nicht nur die einheitlichen Farbflächen, etwa die rote, die gelbe, die schwarze, die blaue, die dunkelgrüne, fallen ins Auge und erwecken ein wenig den Eindruck eines Legespiels. Das vorherige Bild 134brachte zwar auch schon einheitlichen Farbflächen, bot demgegenüber aber einen deutlichen Raumeindruck, der hier extrem zurückgenommen ist.

Die Gestaltung mit den einheitlichen Farbflächen wird aber nicht durchgehalten - nicht nur bei den Gesichtern nicht, sondern auch die Hutspitze und vor allem bei der eigenartigen violetten Fläche unten, die ich als übereinandergelegte, auf die Kniee aufgestützte Hände verstehe - oder sollte es ein Tuch sein?

Schließlich ist die eigenartige Gestaltung der Gesichter zu bemerken, die jeweils anderen stilistisch und Prinzipien folgt. Das Gesicht des „Vaters“ ist aus einer einzigen Linie gebaut, das Auge erinnert ein bisschen an einen Fisch. Das liegt sicherlich an den Lachfalten und der senkrecht stehenden Pupille, die ja nun für Menschen gerade nicht angebracht ist, obwohl sie auch für Fische wohl nicht typisch ist.

Die Zentralfigur ist aber wohl der kleine Junge mit seiner Michelmütze, dessen Augen sehr unkonventionell gestaltet sind; insbesondere sein linkes Auge ist im Uhrzeigersinn um etwa 100° gedreht.

In dem Maße, wie der Kleine Angst zu haben scheint, strahlt der Große Gelassenheit und Ruhe aus. Er schaut unbewegt aus dem Bild heraus, während der Kleine den Betrachter hilfesuchend anschaut.

Sind die meisten Farbflächen durch die Körperlichkeit oder Accessoires bedingt (Rücken, Knie, Hut, Hemd, Mütze), so fallen die gelben und dunkelgrünen Streifen sowie vor allem die rote Fläche auf, die in der Reproduktion hier etwas unangenehm hervorsticht. In meiner Erinnerung ist der Farbzusammenklang harmonisch. Die grünen Flächen, die auf meinem Bildschirm kaum als solche zu erkennen sind, wirken im Original sehr satt grün.

Die Fotos, die ich für diese Zwecke verwendet habe, sind irgendwann einmal entstanden - ich kann mich nicht erinnern, wann ich alles systematisch durchfotografiert habe, aber ich muss es getan haben. Vermutlich Anfang 1983, als ich mich entschlossen hatte, aus dem Schuldienst auszuscheiden und mich als Künstler selbstständig zu machen. Da habe ich dann nämlich einen bebilderten Werkkatalog angelegt, der wiederum dem Werkkatalog im Internet und im Buch zu Grunde liegt.


No. 1 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 134 80x99cm, 02.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 1 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 134 80x99cm, 02.04.1974
 
Auch in diesem Zusammenhang besteht 134 recht gut. So, und wie sieht es mit 135 aus?


No. 2 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 214 103x130cm, 14.02.1975 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 2 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 214 103x130cm, 14.02.1975
 
No. 3 » 210 160x52cm, 09.01.1975 » 135 104x80cm, 07.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 3 » 210 160x52cm, 09.01.1975 » 135 104x80cm, 07.04.1974
 
No. 4 » 133 104x80cm, 01.04.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 4 » 133 104x80cm, 01.04.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974
 
No. 5 » 105 122x94cm, 08.02.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 5 » 105 122x94cm, 08.02.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974
 
Das Bild hält sich erstaunlich gut.

Wenn ich jetzt wieder den Ansatz wähle, die beiden Figuren als Teile meines psychischen Kosmos zu interpretieren, so gibt es da einen kleinen Jungen, der entsetzliche Angst hat, und einen älteren Mann, der zuversichtlich in die Zukunft blickt, dem kleinen Jungen aber nicht helfen kann. Die rote Fläche in der erweiterten Herzgegend zeigt, wo es brennt.

Naja, oder so ähnlich. Man kann viel schreiben, aber die Aufgabe eines Bildes ist es, zu wirken. Und das tut dieses Bild ja.
*   Der vorstehende Kommentar ist die Anmerkung aus dem Werkkatalog » Stürenburg 2007
 
 
hnliche Rahmen knnen bei » Kunstkopie, » artoko und anderswo erworben werden.

 

Öl              Papier              Skulpturen              Drucke              Alles


Winzig              Klein              Mittel              Groß              Riesig



 
Home               Galerie               Altar               Fotos


Credo               Texte               Blog               Bücher               Manifest


 English   Top


server time used 0.0477 s