120 Com Werner Stürenburg Original Fine Art Originalkunst, Oeuvre Werkschau joe

180 cm - 71 inch
Werkgröße » 70x45 cm (28x18")
Referenzfigur 180 cm


Werknummer
» 120
Abmessungen
» Kommentar
» 70x45 cm (28x18")
Öl / Hartfaser
06.03.1974
Rückseite von » 125

Auflösung:
   max   800 px   200 px
oder Klick auf Bild (zyklisch)

Blättern:
links / rechts wischen
die Tasten / nutzen
auf Pfeil links / rechts klicken

Kommentar
© Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA


Der erste Vogel. Das Gesicht der Frau ist extrem unproportioniert - ein klein wenig Anklang an Laienzeichnungen ist schon da, und dann aber auch wieder nicht.

Der Vogel ist enorm lebendig und keck. Durch die Kombination bekommt die Frau ebenfalls etwas von einer Zauberin. *

Die beiden Augen der Frau sind sehr unterschiedlich behandelt; ihr rechtes Auge hat gar kein Weiß, aber das stört merkwürdigerweise überhaupt nicht. Auch die extrem lange Nase und die stark eingefallene Wange wirken nicht wirklich befremdlich. Die Lippen sind sehr naiv vorgetragen, aber auch die können noch akzeptiert werden. Das deutlich verkürzte Kinn ist es, das den unangenehmen Eindruck verursacht.

Von weitem könnte man annehmen, dass das Kinn einfach durch ein schwarzes Tuch verdeckt ist, aber eigentlich kann man die Zeichnung so nicht interpretieren. Die Kinnlinie ist klar und deutlich durchgezogen.

Die Frau schaut mehr nachdenklich nach innen, und durch den Mund und das verkürzte Kinn bekommt sie einen spöttischen Ausdruck. Diese Frau nimmt keinen Kontakt auf, das übernimmt der Vogel. Der hat nun einen sehr beredten Blick, er beschützt gewissermaßen diese Frau und verweist auf etwas außerhalb des Bildes. Die Frau scheint mit dem Vogel vertraut zu sein und umgekehrt:
Die beiden gehören zusammen.

Und wieder bin ich mit meinem Latein am Ende. Und das ist vermutlich auch der Grund, warum ich das Bild nicht besonders mochte. Aber jetzt will ich es aufhängen.


No. 1 » 119 130x122cm, 05.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 1 » 119 130x122cm, 05.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 2 » 116 130x122cm, 01.03.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 2 » 116 130x122cm, 01.03.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 3 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 3 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 4 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 4 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 5 » 107 101x123cm, 13.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 5 » 107 101x123cm, 13.02.1974 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 6 » 120 70x45cm, 06.03.1974 » 34 60x50cm, 01.11.1973 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 6 » 120 70x45cm, 06.03.1974 » 34 60x50cm, 01.11.1973
 


No. 7 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 7 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 8 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 8 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 9 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 9 » 29 99x79cm, 14.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 10 » 33 95x81cm, 27.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 10 » 33 95x81cm, 27.10.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


No. 11 » 39 70x120cm, 17.11.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 11 » 39 70x120cm, 17.11.1973 » 120 70x45cm, 06.03.1974
 


Wow! Diese Reihe muss ich wohl nicht kommentieren. Das Bild hält sich gut. Auffällig ist der rechte Winkel im Hut der Frau und das Haarnetz, das so gar nicht zur Zeit passt. Oder besser gesagt:
Auf eine Zeit verweist, als so etwas modern war. Man kann es sogar von weitem erkennen.

Obwohl viele Einzelheiten nicht zu passen scheinen, wirkt dieses Bild merkwürdig zahm, gar nicht gewalttätig. Und durch den Vogel kommt ein ausgesprochen humoristisches Element hinzu. Sehe ich recht, so entbehrt der Gesichtsausdruck der Frau auch nicht einer existenziellen Note, will sagen:
Sie scheint über die Umstände menschlichen Seins zu sinnen. Ja, die nachdenkliche Stimmung ist nicht zu übersehen.

*   Der vorstehende Kommentar ist die Anmerkung
aus dem Werkkatalog » Stürenburg 2007
 
 
Ähnliche Rahmen können bei » Kunstkopie, » artoko und anderswo erworben werden.

 

Öl    Papier    Skulpturen    Drucke    Alles

Winzig    Klein    Mittel    Groß    Riesig





search Suche nach



server time used 0.0868 s