61x48 Werner Stürenburg Original Fine Art Originalkunst, Oeuvre Werkschau joe
 
Home   Fotos   Galerie   Manifest   Credo   Texte   Blog   Bücher   Altar      English

Sortierung     Aktuell       Chronologisch       Update   Letztes Update: 07.08.2013 08:43

Öl       Papier       Skulpturen       Drucke       Alles       Winzig       Klein       Mittel       Groß       Riesig      

 
1 Werke
Seite 1

 
 Vorschau 61x48 • ±0  ±5  ±10  ±15  ±20        Listenansicht    Max      800 px     • 500px      


   Breite No. 175     » Max     » 800 px     » 500 px      61x48 cm, Öl / Hartfaser
© Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA

180 cm - 71 inch

Nr. 175:  61x48 cm (25x19"), Öl / Hartfaser · 10.08.1974 - 13.08.1974, Rückseite von » 183
     

  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario



An der Wand mit:  
» 183


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Kommentar   Top  


21.05.2012

© Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
Eine kleine Erholung: Mädchen mit Brille, die einzige im gesamten Werk, wenn ich mich nicht irre. *

An diesem Bild fällt mir auf, wie schön die Farben sind. Die Figur selbst ist ziemlich schräg und zeigt in manchen Details die Schule, durch die ich gegangen bin: Picasso.

Dieses Mädchen ist wach und schaut den Betrachter an. Sie hat wohl einen kleinen Silberblick, aber das stört nicht weiter. Im Zuge der Erörterung zu » Nr. 174 hab ich versucht herauszuarbeiten, was die Portraits von » Holbein und » Rembrandt auszeichnet. Hilft mir das hier?

Holbein hat in der Regel reale Personen portraitiert, die sich natürlich auch wieder erkennen wollten. Rembrandt hat das auch gemacht, aber mit diesen Arbeiten hat er sich weniger Ruhm als vielmehr Wohlstand verschaffen können. Der Ruhm gebührt allein seinen imaginären Portraits, reinen Erfindungen, die lebendiger sind als alle, die ihm je gesessen haben. Ich war wieder so begeistert und konnte nicht widerstehen, » Beispiele zu bringen. Holbein lässt mich in Ehrfurcht erzittern, ich bewundere ihn, aber begeistern kann er mich nicht.

Obwohl ich mich auch in realistischen Portraits versucht habe und damit gar nicht so unzufrieden bin, bilde ich mir darauf nichts ein. Viel interessanter sind die Erfindungen, wobei ich keine Ahnung habe, wie man eine Erfindung macht. Ich stelle nur fest, dass ich jede Menge Erfindungen gemacht habe, so wie hier.

Und obwohl ich als Verstandesmensch gern verstehen möchte, worum es sich dabei handelt, muss ich doch immer wieder in mich gehen und gestehen, dass ein solches Verständnis nicht gar so weit führt. Je weniger ein Kunstwerk sich durch Verständnis erschließen lässt (oder sollte ich sagen: erledigen), desto bedeutender scheint es zu sein. Und möglicherweise ist es das größte Kompliment, wenn man sagen kann: Ich verstehe es nicht, aber ich habe es einfach lieb, und zwar hier länger ich es kenne.


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Kommentar   No. 176   Top   No. 174



  Simulation Wohnumgebung   No. 176   Top   No. 174 Wohnungsszenario

No. 1 » 175 61x48cm, 10.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 1 » 175 61x48cm, 10.08.1974
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


 
» Nachher/vorher: einblenden. » Verschwenderisches Penthouse mit 6m Firsthöhe, 101 Quadratmeter über zwei Etagen, direkt unter den Dachziegeln - hoffentlich sind die gut isoliert. Was fängt man mit einer solchen Empore an? Da kann man vielleicht gerade einen handschriftlichen Brief verfassen oder ein Buch lesen - das war's dann aber auch schon. Und in die Schränke und Regale geht vermutlich auch nicht viel rein.

No. 4 » 175 61x48cm, 10.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 4 » 175 61x48cm, 10.08.1974
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


 
» Nachher/vorher: einblenden. 130 m² Altbau in » Östermalm, Sibyllegatan 77, 3tr.

No. 7 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 7 » 135 104x80cm, 07.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


 
» Nachher/vorher: einblenden. Interessante Idee: Umbau einer riesigen Scheune als Wochenendhaus. » Barns Ennobled - künftig isolieren könnte man ein solches Gebäude vermutlich nicht, also kann man sich die Heizung gleich sparen. Ein Kaminofen reicht. Unsere Altvorderen hatten ja auch nicht mehr.

Die Eigentümer dieses Wochenendhauses sind Architekten; die nackte Wand reicht ihnen also, allenfalls hängen sie noch ein oder zwei große Buchstaben als Dekoration davor. Interessanterweise hält 175 die Konfrontation mit dem viel größeren und plakativeren 135 gut aus.

No. 10 » 175 61x48cm, 10.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 10 » 175 61x48cm, 10.08.1974
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


 
» Nachher/vorher: einblenden. Ganz ohne Bilder ist diese Scheune nicht; ich habe ein kleines Bild mit 175 vertauscht. Hier sehen wir die Designentscheidung der Architekten: » Grobspanplatten als Fußboden, Raumteiler, Decke, Wand und sogar Tür und Möbel. Einer der Kommentatoren bemängelte genau diese Entscheidung wegen der » Ausdünstungen von » Formaldehyd; da man um die Gefahren inzwischen weiß und neue Werkstoffe entwickelt hat, werden die Architekten wohl gewusst haben, was sie tun. Über die ästhetische Wirkung kann man natürlich streiten; ich möchte so nicht wohnen, auch nicht am Wochenende.


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Simulation Wohnumgebung   No. 176   Top   No. 174


  Museumsszenario   No. 176   Top   No. 174 Nachtrag Museumsszenario, 14.11.2012

No. 13 » 158 63x50cm, 12.06.1974 » 154 85x63cm, 02.06.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 155 63x45cm, 09.06.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 13 » 158 63x50cm, 12.06.1974 » 154 85x63cm, 02.06.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 155 63x45cm, 09.06.1974


 
No. 14 » 151 104x123cm, 15.05.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 14 » 151 104x123cm, 15.05.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974


 
No. 15 » 148 90x66cm, 19.04.1974  » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 147 80x63cm, 29.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 15 » 148 90x66cm, 19.04.1974 sold/verkauft » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 147 80x63cm, 29.04.1974


 
No. 16 » 140 123x150cm, 18.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 16 » 140 123x150cm, 18.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974


 
No. 17 » 136 90x52cm, 07.03.1974  » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 122 90x52cm, 07.03.1974  · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 17 » 136 90x52cm, 07.03.1974 sold/verkauft » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 122 90x52cm, 07.03.1974 sold/verkauft


 
No. 18 » 133 104x80cm, 01.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 18 » 133 104x80cm, 01.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 135 104x80cm, 07.04.1974


 
No. 19 » 134 80x99cm, 02.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 132 80x100cm, 31.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 19 » 134 80x99cm, 02.04.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 132 80x100cm, 31.03.1974


 
No. 20 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 129 123x96cm, 18.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 20 » 115 123x96cm, 28.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 129 123x96cm, 18.03.1974


 
No. 21 » 127 123x80cm, 11.03.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 128 100x76cm, 16.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 21 » 127 123x80cm, 11.03.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 128 100x76cm, 16.03.1974


 
No. 22 » 119 130x122cm, 05.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 116 130x122cm, 01.03.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 22 » 119 130x122cm, 05.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 116 130x122cm, 01.03.1974


 
No. 23 » 107 101x123cm, 13.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 112 101x123cm, 20.02.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 23 » 107 101x123cm, 13.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 112 101x123cm, 20.02.1974


 
No. 24 » 108 129x119cm, 14.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 105 122x94cm, 08.02.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 24 » 108 129x119cm, 14.02.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 » 105 122x94cm, 08.02.1974


 
No. 25 » 100 69x169cm, 29.01.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 25 » 100 69x169cm, 29.01.1974 » 175 61x48cm, 10.08.1974


 
  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Museumsszenario   No. 176   Top   No. 174




  Top    




 Vorschau 61x48 • ±0  ±5  ±10  ±15  ±20        Listenansicht    Max      800 px     • 500px      

 
1 Werke
Seite 1

Öl       Papier       Skulpturen       Drucke       Alles       Winzig       Klein       Mittel       Groß       Riesig      

 
Top     Home   Fotos   Galerie   Manifest   Credo   Texte   Blog   Bücher   Altar      English


Suche nach search

 

Der gewöhnliche Hansel auf seinem langen Weg zu Gott.
Signatures joe
Werner Stürenburg: Entwicklung der Signatur