Anfang   : No. 185 [Taste y] Kommentar     No. 186   Kommentar     : No. 187  [Taste x] Kommentar   Ende
Öl   Mittel   Alles        Breite No. 186     » Max     » 800 px     • 500 px      99x79 cm, Lack / Hartfaser


180 cm - 71 inch

39x32"


Nr. 186:  99x79 cm (39x32"), Lack / Hartfaser · 26.08.1974 - 29.08.1974, Rückseite von » 196
     

  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario

  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   No. 185   Top   No. 187

2014-06-26

Die Zigeuner, die Gaukler. Der Mann etwas unsicher, die Frau mißtrauisch gegenüber der Welt, verbunden mit ihrem Mann. Ja ja, so mußte das wohl sein, daß ich in den Bildern die Rolle von Mann und Frau durchspielte. Beziehungen. Anders konnte ich es nicht verstehen. Und irgendwie hatte ich den Verdacht, daß diese gemalten Beziehungsprobleme auch etwas mit meinem persönlichen Beziehungsproblemen zu tun haben müßten. *

07.11.2012

Ja, gut, Beziehungen, so könnte man es sehen. Da ich mir gestern erst einen Film über Leute, die einen sehr steilen Aufstieg und einen abrupten Fall erlebt haben, dann einen über Leute, die depressiv waren oder wurden, angeschaut habe, sehe ich dieses Bild jetzt mit anderen Augen.

Man könnte nämlich statt einer individuellen Problematik, die eigentlich so auch gar nicht zu sehen ist, die allgemeine menschliche Situation dargestellt sehen, das Geworfensein in die Existenz, die Unbehaustheit, vielleicht sogar das Ungeliebtsein, die Frage nach dem Sinn des Ganzen.

Diese Frage wurde in den beiden Filmen gar nicht gestellt, war aber offensichtlich. Die meisten Protagonisten waren sich noch nicht einmal darüber im klaren, dass sie auf der Suche sind, dass ihnen etwas fehlt. Einer, » Gunter Gabriel, hatte aber ganz klar erkannt, dass er auf der Suche nach dem Glück ist, wobei er dies negativ ausdrückte: Wenn er in seine große Wohnung zurückkehrte, war er nicht glücklich. Das ganze Geld, der Ruhm, der Erfolg, machten ihn nicht glücklich.

Und noch etwas fällt mir auf: Von Problemen in der Beziehung kann eigentlich nicht die Rede sein. Die beiden haben ein sehr inniges Verhältnis. Die Probleme sind allenfalls außen, in der feindlichen Umwelt, gegen die sich die beiden verbündet haben.


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Kommentar   No. 187   Top   No. 185



  Simulation Wohnumgebung   No. 187   Top   No. 185 Wohnungsszenario


No. 1 » 186 99x79cm, 26.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 1 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. Platz ohne Ende in Madrid: » Ein offenes Universum. „Wir betraten das spektakuläre Hause des Kaufmanns Jaime Lacasa.“

Separando espacios
El muro esconde la zona de vestidor y visualmente su verticalidad refuerza la sensación de altura del techo.

Raumtrenner
Die Wand verbirgt die Ankleide und verstärkt das Gefühl der Höhe der Decke.
» Un universo abierto

Die Höhe der Decken von 4 m war für den Besitzer ein wesentlicher Reiz.


No. 4 » 186 99x79cm, 26.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 4 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. Amerikanische Architektur: » Surfside Residence by Stelle Architects. Ein sehr schlichter Rahmen, einfach eine dünne Naturholzleiste. Passt gut, finde ich.

Mit einem zusätzlichen Renaissancerahmen ergibt sich eine völlig andere Wirkung:


No. 7 » 186 99x79cm, 26.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 7 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. Nun erscheint das Bild viel größer und wuchtiger.

Sieht auch gut aus, ich weiß nicht, welche Version ich bevorzuge. Bei der anderen Variante habe ich das Gefühl, dass das Bild etwas verloren wirkt auf der Wand, dass man da noch ein zweites Bild dazuhängen sollte. Hier ist dieses Gefühl nicht so stark.

Allerdings würde man das Bild mit diesem Rahmen etwas höher hängen, doch ich wollte den direkten Vergleich. Na gut, hängen wir mal was dazu, mal sehen, wie es aussieht.


No. 10 » 181 99x79cm, 22.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 » 182 99x79cm, 23.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 10 » 181 99x79cm, 22.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 » 182 99x79cm, 23.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. Na bitte, nicht schlecht. Wirkt fast wie ein Triptychon. Gefällt mir am besten.

Dieses Haus hat es in sich. Im Wohnzimmer kann man direkt auf den Strand schauen, der atlantische Ozean liegt vor einem. Sandstrand am Atlantik ist auch nicht gerade die Regel an der Ostküste, wenn ich richtig orientiert bin.

Es liegt in der kleinen Gemeinde » Bridgehampton auf » Long Island, östlich von » New York City. Nur » Montauk, bekannt durch die gleichnamige » Erzählung von » Max Frisch, liegt östlicher. Bis » Manhattan sind es laut Google Maps immerhin 101 Meilen (162,543744 km), 2 Stunden 14 Minuten (bei aktueller Verkehrslage 2 Stunden 35 Minuten - auf dieser Route fallen Mautgebühren an).

Bridgehampton-based studio » Stelle Architects has completed the Surfside Residence project in 2008.

This two story contemporary home is located in Bridgehampton, a hamlet in the South Fork of Suffolk County, New York, USA.

Architecture and nature have been fully integrated in this light-saturated, oceanfront compound that includes a guest house, a two car garage, a free-form chlorine free pool and a two story house clad in wood and cement panel rain screen with anodized aluminum windows.

» Surfside Residence by Stelle Architects

Ja, wenn Geld keine Rolex spielt...

Die Hamptons sind ein wegen ihrer Strände beliebtes Ausflugsziel der New Yorker. Stars und wohlhabende New Yorker haben sich hier häuslich niedergelassen.

» Long Island

Wenn der Tsunami oder der Hurrican kommt, geht man in den ersten Stock, und wenn es schlimmer wird, aufs Dach. Wenn ich die Architektenzeichnung richtig verstehe, ist Platz für acht Autos vorgesehen. Immerhin scheint der Strand kein Privatbesitz zu sein.


No. 13 » 186 99x79cm, 26.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 13 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. » Take a tour around a chic Sussex home.


No. 16 » 186 99x79cm, 26.08.1974  Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme. · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 16 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 
Ein Klick auf das Bild zeigt die Originalaufnahme.


» Nachher/vorher: einblenden. Auf ins Museum!


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Simulation Wohnumgebung   No. 187   Top   No. 185


  Museumsszenario   No. 187   Top   No. 185 Nachtrag Museumsszenario, 12.11.2012


No. 19 » Manet: Le Déjeuner sur l
No. 19 » Manet: Le Déjeuner sur l'herbe. 208x264cm. 1883 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 


No. 20 » 182 99x79cm, 23.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 » 181 99x79cm, 22.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 20 » 182 99x79cm, 23.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 » 181 99x79cm, 22.08.1974
 


No. 21 » 176 150x160cm, 14.08.1974  » 186 99x79cm, 26.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 21 » 176 150x160cm, 14.08.1974 sold/verkauft » 186 99x79cm, 26.08.1974
 


No. 22 » 172 150x160cm, 06.08.1974  » 186 99x79cm, 26.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 22 » 172 150x160cm, 06.08.1974 sold/verkauft » 186 99x79cm, 26.08.1974
 


No. 23 » 169 148x160cm, 03.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 23 » 169 148x160cm, 03.08.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 


No. 24 » 140 123x150cm, 18.04.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974 · © Copyright Werner Popken. 
Alle Kunstwerke / all artwork © CC BY-SA
No. 24 » 140 123x150cm, 18.04.1974 » 186 99x79cm, 26.08.1974
 


  Kommentar   Simulation Wohnumgebung   Museumsszenario   Museumsszenario   No. 187   Top   No. 185




  No. 185   Top   No. 187  



Anfang   : No. 185 [Taste y] Kommentar     No. 186     : No. 187  [Taste x] Kommentar   Ende
Öl   Mittel   Alles        Breite No. 186     » Max     » 800 px     • 500 px      99x79 cm, Lack / Hartfaser



 
5 Werke
Seite 1

Öl       Papier       Skulpturen       Drucke       Alles       Winzig       Klein       Mittel       Groß       Riesig      

 
Home   Fotos   Galerie   Manifest   Credo   Texte   Blog   Bücher   Altar      English   Top


Suche nach search

 

Der gewöhnliche Hansel auf seinem langen Weg zu Gott.
Signatures joe
Werner Stürenburg: Entwicklung seiner Signatur

server time used 0.0505 s